Quarks & Co – Wasser ist Leben

Wie das Wasser den Menschen macht

Überall auf dem Planeten gibt es Wasser. Das Meiste davon findet man im Meer. Doch auch der Mensch besteht im Durchschnitt zu 65 Prozent aus Wasser: Rund 45 Liter schleppt ein Mensch mit sich herum. Ein Grund: Das Wasser gibt ihm Struktur. Die Bestandteile seines Körpers – die Zellen – werden durch Wasser gefestigt. Ohne Wasser würden sie regelrecht verschrumpeln. Auch die Muskeln würden ohne Wasser um 70 Prozent schrumpfen. Vom Gehirn würde ebenfalls nicht viel übrig bleiben; auch das besteht zu etwa 70 Prozent aus Wasser.
Wie die Menschen ohne Wasser aussehen würden, ist kaum vorstellbar. Doch das Wasser in uns hat noch viele andere lebenswichtige Aufgaben.

Ausschnitt aus der Sendung vom 26. Juni 2012

Position: 3D Animation / Compositing
Produktion: WDR / Klaus Wache www.klauswache.de

© 2012