Quarks & Co – Bewegte Vergangenheit

Die Entstehung der Eifel

Vor 400 Millionen Jahren liegt die Eifel noch am Äquator – inmitten eines tropischen Meeres. Korallenriffe mit vielen Fischen prägen ihr Aussehen. Dann verschieben sich die Kontinentalplatten: Ein Grundgebirge entsteht, auf dem sich Meeressediment ablagert – der Vorläufer des Rheinischen Schiefergebirges. Im Lauf der Erdgeschichte ändert die Eifel mehrfach ihr Aussehen. Wüsten entstehen, tief graben sich Flüsse in die Landschaft ein. Vor 30 Millionen Jahren schließlich beginnt die Vulkanzeit, die das Aussehen der Eifel bis heute entscheidend prägen wird.

Beitrag aus der Sendung vom 28. Oktober 2014

Alle Beiträge auf:
wdr.de/tv/quarks

Position: 3D Animation / Compositing
Produktion: WDR / Klaus Wache www.klauswache.de

© 2014